Für eine Anleitung wie du mit deinem NAT/Router Ports weiterleiten kannst, lese dir portforward.com](https://portforward.com/) durch.

Wenn dein Relay in einem internen Netzwerk läuft, musst du die Portweiterleitung einstellen. Die Weiterleitung von TCP Verbindungen ist systemabhängig. Die Firewall Client FAQs zeigen wie es funktioniert.

Hier ist ebenfalls ein Beispiel wie du es unter GNU/Linux machen solltest, wenn du iptables verwendest:

/sbin/iptables -A INPUT -i eth0 -p tcp --destination-port 9001 -j ACCEPT

Möglicherweise musst du "eth0" ändern, wenn du eine andere externe Schnitstelle hast (die, die mit dem Internet verbunde ist). Die Chancen stehen gut, dass du nur eins hast (mit Ausnahme des Loopbacks), also sollte es nicht allzu schwer sein, das herauszufinden.