Das Tor Project unterhält ein eigenes Debian-Paket-Repository. Da Debian die LTS-Version von Tor bereitstellt, erhältst du dort nicht immer die aktuellste stabile Tor-Version. Es wird daher empfohlen, tor aus unserem Repository zu installieren.

Hier erfährst du, wie du das Tor-Paket-Repository in Debian-basierten Distributionen aktivieren kannst:

Hinweis: Das Symbol # verweist auf die Ausführung des Codes als Root. Das bedeutet, dass du Zugriff auf ein Benutzerkonto mit Systemadministrationsrechten haben solltest, z.B. sollte dein Benutzer in der sudo-Gruppe sein.

Voraussetzung: Verifizieren Sie die CPU-Architektur

Das Paket-Repository bietet die Programmdateien amd64, arm64 und i386. Überprüfe, ob dein Betriebssystem in der Lage ist, die Programmdatei auszuführen, indem du die Ausgabe des folgenden Befehls überprüfst:

  # dpkg --print-architecture

Es sollte entweder amd64, arm64 oder i386 ausgeben. Das Repository unterstützt keine anderen CPU-Architekturen.

Hinweis zu Raspbian: Das Paket-Repository bietet keine 32-Bit-Images für die ARM-Architektur (armhf) an. Du solltest entweder Tor aus der Quelle bauen, oder die Version installieren, die Debian anbietet.

1. Installiere apt-transport-https

Allen Paketmanagern, die die libapt-pkg-Bibliothek verwenden, soll der Zugriff auf Meta-Daten und Pakete ermöglicht werden, die in Quellen verfügbar sind, welche über https (Hypertext Transfer Protocol Secure) zugänglich sind.

   # apt install apt-transport-https

2. Create a new file in /etc/apt/sources.list.d/ named tor.list. Add the following entries:

   deb     [signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org <DISTRIBUTION> main
   deb-src [signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org <DISTRIBUTION> main

Wenn du experimentelle Pakete ausprobieren willst, füge diese zusätzlich zu den Zeilen von oben hinzu (Hinweis, verwende was immer die aktuelle experimentelle Version ist, anstelle von 0.4.6.x aus dem Beispiel unten):

   deb     [signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org tor-experimental-0.4.6.x-<DISTRIBUTION> main
   deb-src [signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org tor-experimental-0.4.6.x-<DISTRIBUTION> main

Oder Nightly Builds:

   deb     [signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org tor-nightly-master-<DISTRIBUTION> main
   deb-src [signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org tor-nightly-master-<DISTRIBUTION> main

Ersetze <DISTRIBUTION> durch den Codenamen deines Betriebssystems. Führe lsb_release -c oder cat /etc/debian_version aus, um die Betriebssystemversion zu überprüfen.

Hinweis: Ubuntu Focal hat die Unterstützung für 32-Bit eingestellt, verwende also stattdessen:

   deb     [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org focal main
   deb-src [arch=amd64 signed-by=/usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg] https://deb.torproject.org/torproject.org focal main

Warnsymptom, wenn sudo apt update ausgeführt wird:

   Die konfigurierte Datei 'main/binary-i386/Packages', ist nicht erhältlich, da das Repository 'http://deb.torproject.org/torproject.org focal InRelease' die Architektur 'i386' nicht unterstützt

3. Then add the gpg key used to sign the packages by running the following command at your command prompt:

   # wget -O- https://deb.torproject.org/torproject.org/A3C4F0F979CAA22CDBA8F512EE8CBC9E886DDD89.asc | gpg --dearmor | tee /usr/share/keyrings/tor-archive-keyring.gpg >/dev/null

4. Installiere Tor und den Tor-Debian-Schlüsselbund

Wir stellen ein Debian-Paket zur Verfügung, um dir zu helfen, unseren Signierschlüssel aktuell zu halten. Es wird empfohlen, dass du es verwendest. Installiere es mit den folgenden Befehlen:

   # apt update
   # apt install tor deb.torproject.org-keyring