Snowflake ist eine austauschbare Übertragungsart, die im Tor Browser verfügbar ist, um die Internetzensur zu umgehen. Wie eine Tor-Brücke kann ein Benutzer auf das offene Internet zugreifen, wenn selbst reguläre Tor-Verbindungen zensiert werden. Die Verwendung von Snowflake ist so einfach wie der Wechsel zu einer neuen Bridge-Konfiguration im Tor Browser.

Dieses System besteht aus drei Komponenten: Freiwillige, die Snowflake-Proxys betreiben, Tor-Benutzer, die sich mit dem Internet verbinden wollen, und ein Broker, der Snowflake-Proxys an die Benutzer liefert.

Freiwillige, die bereit sind, Benutzern in zensierten Netzwerken zu helfen, können helfen, indem sie kurzlebige Proxys auf ihren regulären Browsern aufziehen. Prüfe, wie kann ich Snowflake benutzen?

Snowflake verwendet die hocheffektive domain fronting-Technik, um eine Verbindung zu einem der Tausenden von Snowflake-Proxys herzustellen, die von Freiwilligen betrieben werden. Diese Proxies sind leichtgewichtig, flüchtig und einfach auszuführen, so dass wir Snowflake einfacher skalieren können als frühere Techniken.

Für zensierte Benutzer: Wenn dein Snowflake-Proxy blockiert wird, findet der Broker automatisch einen neuen Proxy für dich.

Wenn du an den technischen Details und der Spezifikation interessiert bist, schau dir die Snowflake Technical Overview und die Projektseite an.