Nicht sehr häufig im großen und ganzen. Das Netzwerk existiert seit Oktober 2003 und es hat nur ein handvoll an Beschwerden erzeugt. Natürlich zieht es, wie alle auf Privatsphäre ausgerichteten Netzwerke im Internet, Trottel an. Tors Ausgangsrichtlinien helfen dabei, die Rolle "bereit, Ressourcen an das Netzwerk zu spenden" von der Rolle "bereit, sich mit Beschwerden über Ausgangsmissbrauch zu befassen" zu trennen, daher hoffen wir, dass unser Netzwerk dauerhafter ist als frühere Versuche von Anonymitätsnetzwerken.

Da Tor [auch viele gute Nutzungsmöglichkeiten] hat (https://community.torproject.org/user-research/persona/), haben wir das Gefühl, dass wir derzeit ziemlich gut darin sind, eine Balance zu finden.