Am häufigsten gestellte Fragen

Wir empfehlen es generell, mit Tor kein VPN zu verwenden, es sei denn du hast genug Fachkenntnisse, um beide Systeme entsprechend zu konfigurieren, ohne deine Privatsphäre zu gefährden.

Weitere Informationen über Tor + VPN findest du in unserem Wiki.

Tor Browser ist gegenwärtig für Windows, Linux und macOS verfügbar.

Es gibt auch eine Version des Tor Browsers für Android und The Guardian Project, welche auch die Orbot App bereitstellen um andere Apps auf deinem Android Gerät über das Tor-Netzwerk laufen zu lassen.

Es gibt derzeit noch keine offizielle Version von Tor für iOS, wir empfehlen dennoch Onion Browser.

Es ist stark davon abzuraten, neue Add-Ons im Tor Browser zu installieren, weil diese Ihre Privatsphäre und Sicherheit gefärden können.

Die Installation neuer Add-ons kann den Tor Browser auf unvorhergesehene Weise beeinflussen und möglicherweise deinen Tor Browser Fingerabdruck einzigartig machen. Wenn deine Kopie des Tor Browser einen eindeutigen Fingerabdruck hat, können deine Surfaktivitäten deanonymisiert und verfolgt werden, obwohl du Tor Browser benutzt.

Grundsätzlich erzeugen die Einstellungen und Funktionen jedes Browsers einen so genannten "Browser Fingerabdruck". Die meisten Browser erzeugen unbeabsichtigt einen einzigartigen Fingerabdruck für jeden Benutzer, der über das Internet verfolgt werden kann. Tor Browser ist speziell dafür entwickelt wurden, um einen annähernd identischen (Wir sind nicht perfekt!) Fingerabdruck für alle Nutzer herzustellen. Das bedeutet, dass jeder Tor Browser-Benutzer wie jeder andere Tor Browser-Benutzer aussieht, was es schwierig macht, jeden einzelnen Benutzer zu verfolgen.

Es besteht auch eine gute Chance, dass eine neue Erweiterung die Angriffsfläche des Tor Browser vergrößert. Dies könnte es ermöglichen, sensible Daten preiszugeben oder einem Angreifer erlauben, den Tor Browser zu infizieren. Die Erweiterung selbst könnte sogar böswillig entworfen worden sein, um dich auszuspionieren.

Im Tor Browser werden bereits zwei Add-Ons mitgeliefert — HTTPS Everywhere und NoScript — weitere Add-Ons hinzuzufügen könnte Sie deanonymisieren.

Willst du mehr über Browser-Fingerabdrücke wissen? Hier ist ein Artikel auf dem Tor Blog über all das.

An Orten, wo sie blockiert ist, kann der Tor Browser Menschen durchaus helfen, auf ihre Webseite zuzugreifen. Meistens wird der Zugriff durch einfaches Herunterladen des Tor-Browser und anschließende Navigation damit auf die blockierte Seite ermöglicht. An Orten mit starker Zensur haben wir eine Reihe von Möglichkeiten zur Umgehung der Zensur, darunter austauschbare Übertragungsart.

Weitere Informationen findest du im Abschnitt Tor Browser Benutzerhandbuch über Zensur.

Tor Browser verhindert, dass andere sehen können, welche Webseiten du besuchst. Einige Organisationen, wie z.B. dein Internetprovider (ISP), sind möglicherweise in der Lage zu erkennen, dass du Tor verwendest. Sie können aber nicht sehen, was du darüber aufgerufen hast.